Yoga-Woche 20 - 26 Juni

Am 21. Juni feiern wir das Fest des Lichts, die Sonnenwende und den Internationalen Yoga-Tag.

Diese 2 schönen Themen werden zu einer kompletten Yogawoche vom 20. bis 26. Juni ausgebaut.

Feiern Sie mit uns das Licht!

„Der Sommer ist eine Zeit, in der man mehr Vertrauen in das Leben gewinnt.
das Licht zu erkennen, das wir in uns tragen, und zu glauben
dass wir, wie die Sonne, jeden Tag wieder aufstehen,
egal was das Leben uns bringt.“

21 juni 2022

Am Tag des Festes des Lichts (der Sonnenwende) werden wir die Sonne 108 Mal in 4 über den Tag verteilten Yoga-Sitzungen begrüßen.

Warum 108 Sonnengrüße?
  • In der Numerologie entspricht 108 der Zahl 9, die für universelle Liebe, Ewigkeit und Bewusstsein steht.
  • Laut Ayurveda gibt es 108 energetische Verbindungspunkte in unserem Körper
  • Der Abstand zwischen Sonne und Erde beträgt das 108-fache des Durchmessers der Sonne
  • Eine Mala-Kette hat 108 Perlen, die während der Meditation verwendet werden.
Warum?

Das Feuer, das du bei dieser Übung in dir aufbaust, ist reinigend, entgiftend und hilft dir, dich mit dir selbst zu verbinden.

  • Bewegung

Der Sonnengruß erwärmt unseren Körper und aktiviert das Prana (Lebensenergie). Die Bewegungen erzeugen eine Energieverschiebung, die emotionale Blockaden löst. Durch die Atmung lassen wir die Emotionen, die uns umgeben, los und lernen, in uns selbst Raum zu schaffen.

  • Übergabe

Die Wiederholung dieser Bewegung stellt auch eine mentale Herausforderung dar, bei der man sich ganz dem Moment hingibt und volles Vertrauen in sich selbst hat.

  • Vorteile

Sie sind stärker als Sie denken, sowohl körperlich als auch geistig. Sie tragen die Kraft in sich, die eigene Perspektive zu ändern und spüren, dass eine Herausforderung auch neue Wurzeln und eine kraftvolle Existenz schaffen kann. Finden Sie die Kraft in sich selbst, um durchzuhalten, und erleben Sie, wie Ihr eigenes Feuer Sie dazu bringt, mehr Energie in Ihrem Körper zu spüren.

Lichtmeditation im Akhnaton-Raum
(Sonnenwende um 13.44 Uhr)
21 Juni von 13h30 bis 14h10

 

Am längsten Tag des Jahres dringt der Sonnenstrahl durch ein Oculus auf dem Dach in den Echnaton-Raum ein und fällt auf das Ankh im Boden des Ruheraums.

Wir begrüßen diesen magischen und einzigartigen Moment mit einer Lichtmeditation, um das Sonnenlicht in euch zu wecken, es zu verbreiten und im Licht zu sein.

Montag 20, Mittwoch 22, Donnerstag 23, Freitag 24, Samstag 25 und Sonntag 26 Juni

Jeden Morgen kostenloses Yoga von 11h bis 12h oder bei schlechtem Wetter im Akhnaton-Raum.
Max. 17 Personen.

 

Dienstag 21/06

Kein morgendliches Yoga, aber wir werden 108 Sonnengrüße in 4 Sitzungen zu je 27 Sonnengrüßen aufteilen, unterstützt durch Live-Musik.

  • 11u – Session 1
  • Lichtmeditation Akhnaton (40mn) zu Ehren der Sonnenwende.
  • 12u – Session 2
  • 14u – Session 3
  • 15u – Session 4

Diejenigen, die alle 4 Sitzungen absolvieren, erhalten eine schöne Elaisa-Wasserflasche.

Angebot

Entdecken Sie die gesamte Auswahl von Elaisa